Menu Close

Kategorie: Kurz notiert

10% mehr Dividende: L’Oréal belohnt treue Aktionäre

„Sammeln Sie Treuepunkte?“, heißt es bisweilen an der Supermarkt-Kasse. „Nur bei meiner Frau“, pflege ich dann zu antworten. Und bei meinen Aktien, müsste ich hinzufügen. Denn ab und zu wird wird man tatsächlich dafür belohnt, einer Firma jahrelang als Aktionär die Treue zu halten. Etwa beim französischen Kosmetik-Konzern L’Oréal, wo es ab zwei Jahren Haltedauer 10% Nachschlag auf jede Dividende gibt.

United Internet zwischen DividendenAdel und Alibi-Ausschüttung

Bei den meisten Aktiengesellschaften gibt’s mit den Jahreszahlen auch gleich einen Dividendenvorschlag. Nicht so bei United Internet, wo heute nur zwei Szenarien mitgeteilt wurden. Kommt die ebenfalls börsennotierte 73%-Tochter 1&1 Drillisch bei der derzeit laufenden Auktion der 5G-Frequenzen zum Zuge, bräuchte United Internet viel Geld für den Netzausbau – und würde die Ausschüttung drastisch von zuletzt €0,85 auf eher symbolische €0,05 je Aktie zusammenstreichen. Geht der Konzern beim neuen Mobilfunkstandard dagegen leer aus, sollen auf jeden Anteilsschein €0,90 ausgezahlt werden. Ein Paradebeispiel für „Buy & Hold & Check“