Markiert: Deutsche Euroshop

Header Cool bleiben und Dividenden kassieren

Alles neu macht der Januar: Die Deutschland-Strategien aus dem Buch

Auch 2017 konnten die beiden Deutschland-Strategien aus „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ wieder voll überzeugen. Bei der Wachstums-Variante stehen 27% Plus zu Buche und auch das Rendite-Portfolio liegt mit einem 20%-igen Zuwachs vor dem CDAX. Nun steht die jährliche Überprüfung an: Top-Performer Sixt bleibt dabei, KPS kehrt zurück, Aurelius scheidet aus – und bei Versicherungen und Immobilien gilt es Klumpenrisiken zu vermeiden.

Zuverlässig steuerfrei

Steuerfrei Dividende kassieren: So guckt der Fiskus in die Röhre

Der Steuerspartrieb ist in Deutschland stärker ausgeprägt als der Sexualtrieb, weiß der Volksmund. Firmen, die steuerfrei ausschütten, stehen deshalb bei Anlegern hoch im Kurs – auch wenn das vermeintliche Steuergeschenk bloß eine Stundung ist. Dennoch hat die Sache Charme. Denn solange man nicht aussteigt, guckt der Fiskus tatsächlich in die Röhre. „Ewig und drei Tage“ engagiert zu bleiben lohnt sich indes nur bei zuverlässigen Zahlern. Grund genug, die Steuersparmodelle unter den deutschen Aktien mal unserem bewährten Qualitäts-Check zu unterziehen.

MDAX Dividenden

MDAX im Dividenden-Check: Zweite Liga mit sieben Adeligen

Deutsche Anleger schauen in erster Linie auf den DAX, dabei ist der kleine Bruder des Frankfurter Leitindex deutlich erfolgreicher: Mit einem Plus von 80% haben die im MDAX gebündelten mittelgroßen Unternehmen in den letzten fünf Jahren fast dreimal so gut abgeschnitten wie die Top-Konzerne. Das spiegelt sich auch in der Ausschüttungsqualität wieder – mit Firmen wie Fuchs Petrolub, Fielmann oder Axel Springer beheimatet der MDAX einige der besten Dividenden-Aktien des heimischen Kurszettels.

Hanseatische Dividendenperlen - DividendenAdel

Hanseatische Dividendenperlen

Exklusiv für das Hamburger Abendblatt haben wir die Dividendenqualität der hanseatischen Börsenfirmen unter die Lupe genommen. In puncto Kontinuität ganz vorne: Beiersdorf, Bijou Brigitte, Edding und Jungheinrich – die allesamt seit mehr als 25 Jahren Dividende zahlen. Fielmann und die Deutsche Euroshop ragen ebenfalls hervor.