Autor: DividendenAdel

Echtgeld.tv Header Rand 0

Interaktives WebTV: Präsentieren, diskutieren, investieren

Put your money where your mouth is! Nicht wahllos Börsentipps raushauen – sondern Investment-Impulse fokussiert auf den Punkt bringen und transparent mit eigenem Geld umsetzen: Das ist der Anspruch des neuen Video-Formats echtgeld.tv, mit dem Christian W. Röhl und Tobias Kramer am Donnerstag (12.10.) um 18.00 Uhr live gehen. Jetzt anmelden!

Nasdaq Header 0

Die Macht der großen Zahlen: Wie Langfrist-Charts täuschen können

Die Nasdaq gestern Abend mal wieder mit einem neuen Allzeithoch. Inzwischen scheinen die Langfrist-Charts der US-Technologiebörse fast ebenso senkrecht nach oben zu zeigen wie vor dem großen Crash 2000-03. Dass so manchen Anleger die Höhenangst befällt, liegt auch an der graphischen Aufbereitung. Üblich sind lineare Skalierungen – doch nur die logarithmische Darstellung ermöglich die richtige Einordnung langfristiger Kursbewegungen.

0

DAX Allzeithoch Nummer 391: Nach dem Rekord ist vor dem Rekord

Nach seinen kleinen Brüdern TecDAX, MDAX und SDAX erreicht heute auch der DAX endlich ein neues Allzeithoch – und die Presse hyperventiliert mal wieder. Dabei ist so ein Index-Rekord ja nicht wirklich etwas Besonderes. Seit seinem Start Anfang 1988 hat der DAX (auf Schlusskursbasis) 391-mal eine neue Bestmarke aufgestellt. Und bislang kam nach jedem Allzeithoch… na, was? Richtig: Ein neues Allzeithoch.

DividendenAdel Eurozone Zertifikat 1

DividendenAdel Eurozone 10/2017: Qualität macht sich bezahlt

Ausgerechnet im September, statistisch gesehen der schlechteste Börsenmonat, haben die europäischen Aktienmärkte wieder Fahrt aufgenommen. Zwar gab es kaum relevante Unternehmensmeldungen und das geopolitische Umfeld hat sich durch die Bundestagswahl sowie die verbale Eskalation im Nordkorea-Konflikt sogar verschlechtert. Dennoch konnte die DividendenAdel Eurozone 25 Strategie im Monatsverlauf gut 2,2% zulegen.

DividendenAdel Die Profile

Leifheit

Im Haushalt steht die Marke Leifheit seit 1959 für Zuverlässigkeit und Qualität. Gegenüber seinen Aktionären hat sich der Spezialist für’s Wäschetrocknen, Bügeln und Putzen dagegen mal ein paar Aussetzer geleistet. 2005 und 2008 wurde die Dividende komplett gestrichen. Seit der Finanzkrise läuft der Laden aber: Neun Jahre lang gab’s keine Kürzung, sondern sieben Erhöhungen und zuletzt sogar zwei Sonderausschüttungen.

DividendenAdel Die Profile

Freenet

Hervorgegangen aus den Überbleibseln des einstigen Neuer Markt-Highflyers Mobilcom, ist Freenet heute eine der größten netzunabhängigen Telefongesellschaften in Deutschland – und ein zuverlässiger Ausschüttungs-Lieferant. Seit parallel zur Finanzkrise die Neuaufstellung des Konzerns abgeschlossen und die reguläre Dividendenzahlung aufgenommen wurde, steht ein lupenreiner Track Record von acht Anhebungen in Folge zu Buche.

DividendenAdel Die Profile

JM Smucker

Haustierfutter, Kaffee, Erdnussbutter und noch ein paar andere Leckereien, die fast jeder US-Haushalt in der Speisekammer hat – das klingt nach einem stabilen Business. Doch der Aktienkurs von JM Smucker signalisiert etwas Anderes. In den vergangenen zwölf Monaten ist der Börsenwert um gut ein Drittel abgeschmiert. Und das nicht ohne Grund, denn im operativen Geschäft hatte die Traditionsfirma aus Orrville/Ohio ebenfalls Einbußen zu verzeichnen – der Umsatz ging um 5% zurück, der Überschuss sogar um 14%.

DividendenAdel Die Profile

Richemont

Cartier, IWC, Jaeger-LeCoultre, Montblanc, Piaget, Vacheron Constantin: Zur Schweizer Richemont-Gruppe gehören einige der legendärsten Uhren- und Schmuck-Marken der Welt. Die Performance der Aktie hingegen sah eine Zeitlang alles andere als glamourös aus. Binnen drei Jahren war der Börsenwert um 45% geschrumpft, bevor der Kurs Mitte 2016 wieder Fahrt aufnehmen konnte. Jetzt sind die Allzeit-Hochs wieder in Sichtweite – wobei der Rückenwind vor allem von den Devisenmärkten kommt.

DividendenAdel Die Profile

Exxon Mobil

Nach einer wilden Berg- und Talfahrt kostet Erdöl heute ungefähr genauso viel wie vor zehn Jahren. Nicht überraschend deshalb, dass auch mit Öl-Aktien kein Staat zu machen war. Beispiel Exxon Mobil: Die knapp 80...

DividendenAdel Die Profile

Stratec Biomedical Systems

Biotechnologie ist wie Goldschürfen: Mit großen Ambitionen starten viele, wirklich reich werden nur wenige – aber vor allem profitieren diejenigen, die Schaufeln und Spitzhacken verkaufen. In diese Kategorie gehört auch Stratec Biomedical Systems. Und während hierzulande viele forschende Biotech-Firmen aus darben oder am Venture Capital-Tropf von SAP-Milliardär Dietmar Hopp hängen, ist der Laborgeräte-Spezialist aus der Region Karlsruhe einer der Top-Dividendenzahler Deutschlands.

facebook