Wall Street mit Allzeithoch – EURO STOXX 50 auf dem Stand von 1998

SPX vs EURO STOXX 50 seit 1993 Price Return
Der S&P 500 diese Woche wieder mit einem neuen Allzeithoch – während der EURO STOXX 50 auf dem Niveau von 1998 herumdümpelt. Zugegeben, inklusive Dividenden sieht’s etwas besser aus. Doch der Abstand zwischen alter und neuer Welt ist immens: Auf Total Return-Basis haben Aktionäre ihr Kapital an der Wall Street binnen 25 Jahren mehr als verzehnfacht, in der Euro-Zone nicht einmal versechsfacht. Im Durchschnitt fehlen auf diese Weise hierzulande pro Jahr knapp drei Prozent Rendite!
SPX vs EURO STOXX 50 seit 1993 Total Return
Nach wie vor dominierten die Banken

Aufgegangen ist die Schere allerdings erst ab 2010, als die Euro-Schuldenkrise offensichtlich wurde. Aber trotz miserabler Wertentwicklung sind die schwachbrüstigen Euro-Banken mit 20% noch immer das Sektor-Schwergewicht im EURO STOXX 50. Zukunftsbranchen sind dagegen unterrepräsentiert. Technologie-Firmen, die mittlerweile für ein Viertel des S&P 500 stehen, kommen im Leitindex für die Eurozone nicht einmal auf 9%. Auch der Anteil des performancestarken Gesundheitssektors ist hierzulande rund ein Drittel kleiner als auf der anderen Seite des Atlantiks. Dafür entfällt fast ein Zehntel des EURO STOXX 50 auf Versorger- und Telekom-Aktien, von denen die meisten bestenfalls seitwärts tendieren.

Lieber DividendenAdel-Pretiosen als EURO STOXX 50

Natürlich, irgendwann dürften auch die Tech-Werte mal schwächeln. Doch ob der Abstand zwischen den USA und der Euro-Zone sich dann wirklich signifikant verringert? Ich bleibe dabei: Der EURO STOXX 50 ist ein Index, den keiner braucht im Depot. Lieber einige DividendenAdel-Pretiosen wie LVMH, Sanofi, SAP und Unilever herauspicken oder via Fonds/ETF auf europäische Nebenwerte (Mid/Small Caps) setzen. Mehr zum Thema übrigens in einem ausführlichen Artikel der Schweizer „Finanz und Wirtschaft“.

Graphik-Quelle: Bloomberg

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Der Beitrag dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Der Autor haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Das könnte Dich auch interessieren...