Die Jagd nach dem Tenbagger: Diese 24 Aktien haben sich verzehnfacht

Tenbagger gefällig? Von den 1.000 Aktien, die vor zehn Jahren an der Börse am meisten wert waren, haben seitdem immerhin 24 mindestens eine Verzehnfachung geschafft (inkl. Dividende). An der Spitze Amazon, Tencent – und der „luftige“ Franzose Safran. Top aus Deutschland: Adidas mit einem Plus von 1.046%!

Tenbagger 2009-2019

Natürlich hat so eine Statistik (Quelle: Bloomberg EQS) immer was von „Hätte, hätte, Fahrradkette“. Aber sie zeigt auch: Für extraordinäre Gewinne braucht es nicht unbedingt heiße Pennystock-Wetten. Es geht ebenso mit Wachstumsfirmen, die bereits eine gewisse Größe haben. Amazon, Visa, Mastercard, Estée Lauder, Booking, Apple – alles Unternehmen, die schon im Juni 2009 unseren (Konsum-)Alltag geprägt haben. Und Christian Dior, Ross Stores oder Home Depot waren schon damals DividendenAdel.

Nicht krampfhaft jagen, sondern geduldig in Qualität investieren

Gleichzeitig sollte man den Tenbaggern nicht krampfhaft hinterherjagen. Wer systematisch in Qualitätsaktien investiert, wird früher oder später fast schon zwangsläufig einige Vervielfacher im Depot haben – vorausgesetzt, man bringt Geduld und Gelassenheit mit. Denn „Cool bleiben…“ heißt auch: Gewinne einfach mal laufen zu lassen, solange das Unternehmen läuft.

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Der Beitrag dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Der Autor haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Das könnte Dich auch interessieren …