Markiert: Bloomberg

LVMH mit Luxus-Performance: Bernard Arnault verdrängt Bill Gates

Seit Bloomberg vor sieben Jahren seinen Billionaires Index lanciert hat, war Bill Gates immer mindestens die Nummer zwei unter den reichsten (Börsen-)Menschen der Welt. Jetzt ist der gut 100 Mrd. US-Dollar schwere Microsoft-Gründer auf Rang drei abgerutscht. Und neuer Vize hinter dem mit 125 Mrd. unangefochtenen Jeff Bezos ist zur Abwechslung mal kein Hightech-Milliardär aus dem Silicon Valley – sondern ein Grandseigneur aus Frankreich: Bernard Arnault, Patron des dividendenadeligen Luxus-Imperiums LVMH.

Neun Jahre keine Korrektur? Von wegen..!

Immer wieder heißt es dieser Tage in den Medien, die Aktienmärkte seien „neun Jahre lang ohne nennenswerte Korrektur“ gestiegen. Mit Verlaub, aber das ist ziemlicher Bullshit. So hat es im DAX seit 2009 sogar vier Phasen mit dick zweistelligen Rücksetzern gegeben….

Korrektürchen Nachkauf Helden

Korrektürchen im Dow Jones: Bullshit-Bingo und Nachkauf-Helden

Rund 3,5% haben die Welt-Aktienmärkte in der vergangenen Woche verloren. An der Wall Street ist der legendäre Dow Jones Industrial Average allein am Freitag um 2,5% eingeknickt. Oder sagen wir lieber um 666 Punkte – das klingt dramatischer. Fast schon irgendwie diabolisch. „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ heißt allerdings auch: Jetzt nicht krampfhaft den Nachkauf-Helden spielen. Ein paar Prozent Minus im Index oder 10-15% Rückgang bei einzelnen Aktien machen noch lange keine Schnäppchenpreise.