Menu Close

Indexmonitor Februar 2021: Neue Rekorde – und neue (Zins-)Ängste

Mein ausführlicher Kommentar zu allen Indexmonitor-Statistiken
mit vielen Hintergrund-Infos: Jetzt exklusiv auf CAPinside!


Willkommen im März – nachdem der Februar erst neue Aktien-Rekorde gebracht hat und dann im Zeichen von Zins- und Inflations-Angst stand: Langlaufende Bundes-Anleihen -5%, Rohstoffe +10% und Gold radiert die Gewinne eines ganzen Jahres aus.

Bei den Aktien-Indices kann Europa mal etwas aufholen. Neben Frankreich und Italien auch Österreich stark – während Südkorea über zwölf Monate sogar China übertrumpft. Die 52% Plus gehen aber nicht zuletzt auf das Konto von Samsung Electronics mit einem Index-Anteil von >30%!

Rotation wie im (Inflations-)Lehrbuch! Defensive Sektoren wie Versorger und Basis-Konsum werden verschmäht – während Rohstoff-, Energie, Industrie und Finanz-Aktien begehrt sind. Mal schauen, wie weit das Comeback der Value-Strategie trägt…


Broker-Tipp: Mit dem Scalable Broker* mehr als 1.300 ETFs und 4.000 Aktien handeln und besparen. Ab 0,99 Euro je Order im („Free Broker“) oder im Zwölf-Monats-Abo („Prime Broker“) für pauschal 2,99 Euro pro Monat. Jetzt informieren, Depot eröffnen und einen Monat kostenlos testen.*


Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Dieser Beitrag dient nur der Information und stellt weder eine Rechts-, Anlage- oder Steuerberatung noch eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Weder der Autor noch der Website-Betreiber Röhl Capital GmbH haften für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.