Menu Close

Indexmonitor August 2021: AMAFANT auf Rekordjagd, Schwellenländer unter Spannung

Willkommen im September, nachdem der August ein Spiegelbild der letzten zwölf Börsen-Monate gewesen ist: Aktien mit neuen Allzeithochs, Anleihen so lala. Meine traditionellen Statistiken zu den wichtigsten Anlage-Klasssen, Aktien-Indices, MSCI-Sektoren und -Faktoren (nicht nur) für ETF-Investoren – jetzt mit ausführlichem Kommentar nur auf CAPinside! Darin u.a. mehr zum US/Tech/Plattform-Klumpen in den populären Indices sowie zu Schwellenländer-Anleihen. Hier geht es zum ersten Teil und hier zum zweiten Teil.

Trotz anhaltender Regulierungswut in China: MSCI Emerging Markets im August leicht vor dem MSCI World – weil Indien, Indonesien, Türkei und Mexico aufdrehen. Und in der etablierten Welt zieht Österreich weiter an, u.a. weil Verbund (10% Anteil) um 20% gestiegen ist.

Bei den MSCI Sektoren im August mit +4,5% ganz vorn: IT (38% Apple+Microsoft+Nvidia) und Kommunikation (45% Alphabet+Facebook). Und bei Faktor-ETFs schwächelt Value den dritten Monat in Folge. Auf Jahressicht bleibt das Minimum Varianz-Portfolio Schlusslicht.


Broker-Tipp: Mit dem Scalable Broker* mehr als 1.900 ETFs und 6.000 Aktien handeln und besparen. Ab 0,99 Euro je Order im („Free Broker“) oder im Zwölf-Monats-Abo („Prime Broker“) für pauschal 2,99 Euro pro Monat. Jetzt informieren, Depot eröffnen und einen Monat kostenlos testen.*


Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Dieser Beitrag dient nur der Information und stellt weder eine Rechts-, Anlage- oder Steuerberatung noch eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Weder der Autor noch der Website-Betreiber Röhl Capital GmbH haften für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.