Menu Close

Indexmonitor August 2020: Aktien – was sonst!?

Willkommen im September – statistisch ein schwieriger Börsenmonat. Aber es gab ja auch keine Sommerflaute bei Aktien. Alles grün, wie (fast) immer angeführt vom „Big Tech“-lastigen Nasdaq 100 Index. Der Gold-Rausch hingegen pausiert, während Staatsanleihen unter Druck stehen und selbst auf Jahressicht im Minus sind.

USA, Japan, China und Deutschland: Das waren zuletzt die „Places to be“ für Aktien-Investoren. Auf Ein-Jahres-Sicht ist China weit enteilt – während die meisten anderen Schwellenländer sogar zweistellig im Minus liegen, mit Bolsonaros Brasilien als Schlusslicht.

Technologie im August mal nur auf Platz 2 unter den MSCI-Sektoren – hinter der Konsum-Branche, die am Aktien-Markt zu 26% aus Amazon und zu je 6% aus Tesla und #HomeDepot besteht. So viel zum Thema Streuung… Bei den Faktoren das gewohnte Bild: Momentum führt.

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Dieser Beitrag dient nur der Information und stellt weder eine Rechts-, Anlage- oder Steuerberatung noch eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Weder der Autor noch der Website-Betreiber Röhl Capital GmbH haften für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.