Menu Close

Indexmonitor April 2021: Rasante Rohstoffe, asiatische Atempause und die sektorale Zwei-Klassen-Gesellschaft

Willkommen im Mai – nachdem schon der April ein Wonnemonat gewesen ist, zumindest für Aktien dies- und jenseits des Atlantiks. Und für Rohstoffe, die seit sechs Monaten steigen und mit +60% sogar die Nasdaq hinter sich lassen. Meine traditionellen Statistiken zu den wichtigsten Anlage-Klasssen, Aktien-Indices, MSCI-Sektoren und -Faktoren (nicht nur) für ETF-Investoren: Jetzt mit ausführlichem Kommentar nur auf CAPinside! [Hier geht es zum ersten Teil und hier zum zweiten Teil.]

Bei den Länder-Indices genehmigt sich Asien mal eine Atempause. In Südkorea (+65% in 12M) war eine Konsolidierung überfällig, in China wirkt das regulatorische Donnergrollen nach – und in Japan belasten drei Monate vor Olympia steigende Infektionszahlen.

Das war’s erstmal mit der viel beschworenen Value-Rotation: Momentum im April mit einem glanzvollen Comeback. Dazu Zwei-Klassen-Gesellschaft bei den Sektoren: Sechs Branchen über 12M um 40% im Plus – und defensive Sektoren wie Gesundheit oder Versorger hinken hinterher.


Broker-Tipp: Mit dem Scalable Broker* mehr als 1.300 ETFs und 4.000 Aktien handeln und besparen. Ab 0,99 Euro je Order im („Free Broker“) oder im Zwölf-Monats-Abo („Prime Broker“) für pauschal 2,99 Euro pro Monat. Jetzt informieren, Depot eröffnen und einen Monat kostenlos testen.*


Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Dieser Beitrag dient nur der Information und stellt weder eine Rechts-, Anlage- oder Steuerberatung noch eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Weder der Autor noch der Website-Betreiber Röhl Capital GmbH haften für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.