Menu Close

DividendenAdel Eurozone Index

Der DividendenAdel Eurozone Index bildet die Wertentwicklung eines Portfolios ab, das einmal im Jahr gleichgewichtet mit bis zu 25 europäischen Aktien bestückt wird, die alle DividendenAdel-Kriterien für nachhaltige Ausschüttungsqualität erfüllen:

• Kontinuität: Mindestens zehn Dividendenanhebungen in Folge
• Payout: Ausschüttungsquote geglättet über drei Jahre zwischen 25% und 75%
• Rendite: Historische und indikative Dividendenrendite ist größer als 1% p.a.
• Wachstum: Dividende zuletzt anhoben und insgesamt mindestens drei Anhebungen in zehn Jahren

Dabei werden nur Aktien berücksichtigt, die in einer parallelen Betrachtung von Marktkapitalisierung und Börsenumsätzen zu den 250 wichtigsten Börsenfirmen der Eurozone gehören. Bis zur nächsten regulären Überprüfung am 11. Januar 2021 sind 25 Unternehmen aus sechs Ländern im Index enthalten. Dabei dominieren Frankreich und Deutschland, während der Index branchenseitig sehr breit aufgestellt ist: Je vier Aktien stammen aus den Sektoren Grundstoffe, Industrie, Gesundheit sowie zyklischer und nichtzyklischer Konsum. Daneben sind auch Kommunikation, Technologie, Versorger und Finanzen vertreten.

2012-01-20 DividendenAdel Eurozone Index Zusammensetzung

Der DividendenAdel Eurozone Index wird seit 9. Januar 2017 börsentäglich live vom Index-Provider Solactive berechnet, wobei anfallende Dividenden mit dem Netto-Betrag in die jeweilige Aktie reinvestiert werden (Net Total Return-Prinzip). Weitere Informationen zum Index auf Bloomberg unter DIVADEL <Index> oder hier:

Tagesaktuelle Index-Stände und Gewichtungen
Index-Leitfaden Version 1.1 vom 03.01.2020 (PDF)

Investierbar ist der DividendenAdel Eurozone Index durch einen Tracker der Deutschen Bank. Das Zertifikat (WKN DM1DVA, ISIN DE000DM1DVA8) bildet den Index abzüglich einer pro rata erhobenen Gebühr von 1,20% eins-zu-eins ab und wird an den Börsen Frankfurt und Stuttgart fortlaufend gehandelt.

2012-01-20 DividendenAdel Eurozone Index seit 2008

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Dieser Beitrag dient nur der Information und stellt weder eine Rechts-, Anlage- oder Steuerberatung noch eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Weder der Autor noch der Website-Betreiber Röhl Capital GmbH haften für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Bitte beachten Sie: Investitionen in Anleihen, Aktien, Fonds/ETFs, Zertifikate, Optionsscheine und andere Finanzinstrumente können mit teilweise erheblichen Markt-, Preis-, Währungs-, Volatilitäts-, Bonitäts- und sonstigen Risiken verbunden sein, die unter Umständen sogar bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Vor jeder Investmententscheidung ist deshalb – ggfs. gemeinsam mit geeigneten steuerlichen, juristischen und finanziellen Beratern – zu prüfen, inwieweit ein Investment der individuellen Risikotoleranz sowie den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen und Planungen entspricht. Wertentwicklungen der Vergangenheit und historische Rückrechnungen sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse. Die Röhl Capital GmbH erhält im Zusammenhang mit den erwähnten Tracker-Zertifikaten direkt und/oder indirekt Vergütungen von der Emittentin.