DividendenAdel Eurozone 08/18: Kräftig aufwärts – MTU Aero Engines fliegt davon

2018-07-31 DM1DVA Monatsreport August 2018Mit den Temperaturen sind im Juli auch die Aktienkurse gestiegen. Die DividendenAdel Eurozone 25 Strategie konnte weitere 2,2% zulegen und damit nun bereits das vierte Monatsplus in Serie verzeichnen. Grund dafür ist allerdings weniger die brütende Hitze auf dem Kontinent, sondern vielmehr das gute Klima, das Jean-Claude Juncker in Washington verbreitet hat. Ausgerechnet dem umstrittenen Präsidenten der EU-Kommission ist bei seinem Besuch im Weißen Haus ein „Deal“ gelungen, der den von vielen Marktteilnehmern befürchteten Handelskrieg zwischen den USA und Europa zumindest für den Moment abgewendet hat. Ob der Freihandel am Ende wirklich gerettet oder sogar ausgebaut werden kann, muss sich erst noch zeigen – aber erst einmal wird gefeiert.

Sodexo serviert im Eiffelturm

Besonders laut knallen die Champagnerkorken derzeit bei Sodexo. Der französische Groß-Caterer wird künftig die Eiffelturm-Gastronomie betreiben. Gemessen an den nackten Zahlen ist dieser Zuschlag für den Konzern, der dieses Jahr rund 20 Mrd. Euro umsetzen wird, natürlich kaum der Rede wert. Doch die Strahlwirkung des Prestigeauftrags ist immens – auch an der Börse, wo die Aktie gerade wiederentdeckt wird. Nachdem Sodexo im März für das laufende Geschäftsjahr 2017/18 (31.08.) nur stagnierende Umsätze und einen rund zehnprozentigen Gewinnrückgang avisiert hatte, war der Kurs von über 100,00 Euro auf gut 75,00 Euro eingebrochen. Inzwischen ist das alte Niveau fast wieder erreicht.

MTU Aero Engines in neuen Höhen

In neue Höhen vorgestoßen ist derweil MTU Aero Engines. Der Triebwerksspezialist hat seine ohnehin üppige EBIT-Marge im 2. Quartal nochmals verbessern können, woraufhin die Aktie bei 183,90 Euro ein neues Allzeithoch erklimmen konnte. Nur zur Erinnerung: Das MDAX-Mitglied war schon im Oktober 2017 an dieser Stelle Thema gewesen. Auch damals hatte MTU Aero Engines einen Kursrekord erreicht – bei 134,95 Euro. Wer seinerzeit eingestiegen ist oder nachgelegt hat, darf sich nun inklusive der Dividende über fast 40% Wertzuwachs freuen. Darüber hinaus trägt die „typisch deutsche“ Hightech-Firma natürlich auch zur erfreulichen Wertentwicklung des DividendenAdel Eurozone Zertifikats der Deutschen Bank (ISIN DE000DM1DVA8) bei, das die Strategie ohne Laufzeitbegrenzung und mit voller Reinvestition der Netto-Dividenden abbildet.

LVMH rechtfertigt hohes KGV

In der Jahresstatistik liegt MTU Aero Engines mit einem Plus von 18% allerdings nur auf Platz zwei, knapp vor der belgischen Supermarktkette Colruyt (+16%), aber hinter LVMH (+22%). Das schon im Vorjahr top-platzierte Luxus-Konglomerat wird 2018 beim Umsatz zweistellig zulegen und den Gewinn je Aktie vielleicht sogar um mehr als 20% steigern können – wodurch sich auch das mit knapp 24 auf den ersten Blick reichlich luxuriöse Kurs/Gewinn-Ver-hältnis revidiert.

Private Equity macht die Kurse

Sorgenkinder bleiben Ingenico und Recordati: Während sich beim französischen Fintech die Übernahmephantasie trotz günstiger Bewertung bislang leider nicht materialisiert, hat beim italienischen Pillendreher der Private Equity-Riese CVC die Mehrheit übernommen. Mit €28,00 je Aktie lag der Preis indes rund 20% unter dem Kurs vor Bekanntgabe des Deals. Im Monatsverlauf hat sich Recordati aber schon wieder kräftig erholt. Bleibt nur zu hoffen, dass CVC nun im Interesse aller (!) Aktionäre den Wert der Mailänder Pharma-Boutique erhöht.

Kostenloser Sommer-Service zum Durchklicken:
Die DividendenAdel-Profile aller 24 Einzelwerte
2018-08-01 01 AIR LIQUIDE SA DividendenAdel-Profil-1
« 1 von 24 »

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Der Beitrag dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Der Autor haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Offenlegung von Interessenskonflikten: Der Autor hält direkt oder mittelbar Positionen in folgenden im Text erwähnten Wertpapieren (Bloomberg-Ticker): MC FP, MTX GR, ING FP. Der Autor beabsichtigt nicht, innerhalb von 36 Stunden nach Veröffentlichung der Kolumne direkt oder mittelbar Transaktionen in den erwähnten Wertpapieren zu tätigen. Darüber hinaus erhält die BFM Projects AG im Zusammenhang mit dem DividendenAdel Eurozone Zertifikat Vergütungen von der Emittentin.

Das könnte Dich auch interessieren...