Willst Deutsche Bank Du oben seh’n, musst Du die Tabelle dreh’n

Willst Deutsche Bank Du oben seh’n, musst Du die Tabelle dreh’n: Mit -37% Kursverlust 2018 jetzt abgeschlagen Letzter unter den 27 Aktien im EURO STOXX Banks Index. Sensationell niedrig inzwischen das Kurs/Buchwert-Verhältnis von 0,31. Nur bei der italienischen (!) Banco BPM wird das Vermögen an der Börse noch miserabler bewertet – ein eindeutiges Misstrauensvotum.

Deutsche Bank EURO STOXX Banks Tabelle

Die alte Börsenweisheit „Never catch a falling knife“ hat sich also wieder mal bewährt. Der Kursverlauf der Deutschen Bank sollte Warnung genug sein: Egal, wie tief eine Aktie steht – sie kann von jedem Niveau aus nochmal 50% verlieren… oder sogar mehr. Wer sich nicht als Zocker sieht, lässt die Finger davon!

Deutsche Bank 50% Verluste

Parallel wird ein weiterer Börsen-Reim bestätigt: „Follow the trend, the trend is your friend.“ Wirecard eilt von Hoch zu Hoch, hat vor einigen Wochen beim Börsenwert sogar schon die Commerzbank überholt – und die Deutsche Bank ist auch bloß noch drei Milliarden Euro entfernt.

Deutsche Bank Commerzbank Wirecard

Gut möglich also, dass es auf dem Frankfurter Parkett bald einen neuen Finanz-Primus gibt. Dabei ist Wirecard mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von 39 zweifelsohne mehr als ambitioniert bewertet. Dafür hat der Zahlungsabwickler das, wonach die Deutsche Bank krampfhaft sucht: Ein funktionierendes Geschäftsmodell, das überdies seit zehn Jahren stabile bis steigende Dividenden abwirft – auch wenn es sich bei einem Payout von nicht einmal 10% lediglich um Alibi-Ausschüttungen handelt.

2018-05-31 41 WIRECARD AG DividendenAdel-Profil-1

Folgen Sie Christian W. Röhl auf Twitter: @CWRoehl

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Der Beitrag dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Der Autor haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Offenlegung von Interessenskonflikten: Der Autor hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung direkt oder mittelbar keine Positionen in den erwähnten Wertpapieren. Der Autor beabsichtigt nicht, innerhalb von 36 Stunden nach Veröffentlichung direkt oder mittelbar Transaktionen in den erwähnten Wertpapieren zu tätigen.

Tabellen- und Chart-Quelle: Bloomberg

Das könnte Dich auch interessieren...