Markiert: Technologie

DividendenAdel Die Profile

Viscom

Viscom hat nach dem Katastrophenjahr 20009, als der Umsatz sich mehr als halbiert hatte, einen beeindruckenden Turnaround hingelegt. DividendenAdel ist das Unternehmen, das Inspektionssysteme für die Elektroindustrie herstellt, aber noch lange nicht. Zwar gehen die...

DividendenAdel Die Profile

Tencent

Mit einem Börsenwert von umgerechnet knapp 300 Mrd. Euro ist Tencent die klare Nummer eins unter den chinesische Internet-Firmen und eine der größten der Welt. Die in Hongkong gehandelte Aktie hat sich in den letzten...

DividendenAdel Die Profile

Broadcom

Noch vor zehn Jahren hätte man nicht vermutet, dass Halbleiterhersteller mal zuverlässige Dividendenzahler werden. Doch wie Infineon hat auch Broadcom alle Prognosen widerlegt und seit mittlerweile acht Jahren kontinuierlich die Ausschüttung angehoben. Die Steigerungsraten...

DividendenAdel Die Profile

Qualcomm

In der letzten Zeit hat Qualcomm seinem Namen alle Ehre gemacht, zumindest vom Kursverlauf her. Schon seit 2014 lief’s nicht mehr so richtig und in die Erholung 2016 platzte dann eine Milliardenklage von Apple....

DividendenAdel Die Profile

American Software

Das einzige, was an American Software toll ist: Der Name. Ansonsten wohl eher eine der Firmen, die man nicht im Depot braucht, schon gar nicht als Dividenden-Investor: Zwei Kürzungen in den letzten 10 Jahren...

DividendenAdel Die Profile

SNP Schneider-Neureither

SNP Schneider-Neureither war schon 2010/11 ein Star unter den kleinen deutschen IT-Aktien und wurde als „Dividendenperle“ bejubelt – konnte die hohen Erwartungen aber nicht erfüllen und musste dann 2013/14 gleich zweimal kürzen. Vom DividendenAdel...

United Internet 1

United Internet: Wachstumskurs nach Startup-Fehlzündung

Schwere Zeiten für die Berliner Startup-Idylle: Der mit 80 Mio. Euro Wagniskapital gefütterte Online-Versteigerer Auctionata ist insolvent, die Beteiligungsfirma German Startups Group schockt mit vier Gewinnwarnungen in vier Wochen und Rocket Internet hat sich mit über 50% Kursverlust seit dem Börsengang sowieso als milliardenschwere Fehlzündung entpuppt. Darunter leidet auch United Internet. Nicht umsonst notiert die Aktie trotz guter Börsenstimmung rund 25% unter ihrem Hoch und ob die Dividende angehoben wird, lässt sich nicht seriös abschätzen. Trotzdem ist der Web-Konzern für Langfrist-Investoren noch interessanter als Telefonica Deutschland, Drillisch und die anderen einschlägigen Rendite-Renner aus dem TecDAX.

facebook