DividendenAdel Portfolios: Deutschland HDAX 10

DividendenAdel Deutschland HDAX 10 Portfolio

2017-01-08 OP DividendenAdel Deutschland HDAX-10

Das Portfolio investiert immer am zweiten Montag des Jahres in die zehn bestplatzierten HDAX-Aktien aus dem DividendenAdel Deutschland. Tendenziell marktenge Small Caps, die nicht in einem der großen Auswahl-Indices DAX, MDAX und TecDAX enthalten sind, werden auf diese Weise kategorisch ausgeschlossen.

Jede Aktie wird mit anfänglich 10% gewichtet. Die Zusammensetzung des Portfolios bleibt das gesamte Jahr unverändert, es finden keinerlei Umschichtungen oder Anpassungen statt. Lediglich die vereinnahmten Dividenden werden am Tage des Zuflusses wieder in die jeweilige Aktie reinvestiert.

Die ausschließliche Fokussierung auf hochliquide Titel führt – geradezu lehrbuchmäßig – zu Einbußen bei der Rendite. Mit einem Wertzuwachs von 185% schneidet die Strategie zwischen Anfang 2001 und Ende 2016 schlechter ab als das DividendenAdel Deutschland 250/10 Portfolio, in dem auch Spezialwerte enthalten sein können. Dem HDAX, der sich in 16 Jahren nur verdoppelt hat, ist aber auch die konzentrierte DividendenAdel-Allokation deutlich überlegen.

Im Jahr 2016 endete das Rennen unentschieden, sowohl das Portfolio als auch der HDAX konnten einschließlich reinvestierter Dividenden rund 7% zulegen. Besonders erfreulich aus Sicht der Strategie: Es war kein wirklicher Flop dabei. Selbst Stratec Biomedical als Schlusslicht hat seit der Anpassung vom Januar 2016 nur gut 10% eingebüßt.

An der Spitze liegt derweil Siemens. Rund 40% konnte die erst im vergangenen Jahr einbezogene Aktie zulegen – und dieser Gewinn wird nun mitgenommen, nachdem der Münchener Industrie-Gigant im DividendenAdel Deutschland 2017 nur noch den 18. Rang belegt.

Dafür rückt ein anderes DAX-Schwergewicht aus der bayerischen Landeshauptstadt nach: Die Münchener Rück liegt als zehntbeste HDAX-Aktie einen Platz vor Siemens. Dies ist dann auch die einzige Anpassung für das Jahr 2017.

2017-01-08 NEW DividendenAdel Deutschland HDAX-10

Um eine Vergleichbarkeit mit den Indices der DAX-Familie zu ermöglichen, werden die DividendenAdel Deutschland Portfolio nach der Gross Total Return-Methode berechnet (Reinvestition der Brutto-Dividenden).