Portfolios Deutschland 250/10

DividendenAdel Deutschland 250/10 Portfolio

2017-07-02 OP DividendenAdel Deutschland 250-10-1

Das Portfolio investiert immer am zweiten Montag des Jahres in die zehn Top-Titel des DividendenAdel Deutschland – unabhängig von Unternehmensgröße oder Handelsliquidität, so dass neben gängigen Standardtiteln durchaus auch marktenge Small Cap-Firmen einbezogen werden können. Dabei wird jede Aktie mit anfänglich 10% gewichtet. Die Zusammensetzung des Portfolios bleibt das gesamte Jahr unverändert, es finden keinerlei Umschichtungen oder Anpassungen statt. Lediglich die vereinnahmten Dividenden werden am Tage des Zuflusses wieder in die jeweilige Aktie reinvestiert.

Zwischen Anfang 2001 und Ende 2016 kommt die Strategie auf eine Wertentwicklung (Total Return) von über 400%. Dem CDAX Performance – dem am breitesten aufgestellten deutschen Aktienbarometer – ist während dieses Zeitraum lediglich eine Verdoppelung gelungen, wobei das Portfolio den Index in zwölf von 16 Jahren übertreffen konnte.

Umschichtungen vom 9. Januar 2017

Im bewegten Börsenjahr 2016 hatte hingegen der CDAX mit einem Plus von 6,5% leicht die Nase vorn. Das liegt vor allem an Schaltbau. Die früher im SDAX gelistete Firma hat mit mehreren Gewinnwarnungen und dem unwürdigen Abgang des Vorstands ihr Standing am Kapitalmarkt nachhaltig ruiniert. Die Aktie ist im Jahresverlauf um über ein Drittel abgerutscht.

Ohne diesen Flop hätte unsere Strategie knapp zweistellig statt bloß 3,5% zugelegt – auch wegen der bemerkenswerten Stärke einiger DAX-Werte. Einsame Spitze ist dabei die Siemens-Aktie, die sich seit der Anpassung vom Januar 2016 um mehr als 40% verteuert hat.

Dieser Gewinn wird nun mitgenommen, nachdem der Münchener Industrie-Gigant im DividendenAdel Deutschland 2017 nur noch den 18. Rang belegt. Ebenfalls weichen müssen Linde (Platz 11) und Schaltbau (nicht mehr im DividendenAdel enthalten). Neu im Portfolio sind dafür per 9. Januar 2017 Bayer sowie die beiden Spezialwerte USU Software und VIB Vermögen.

Um eine Vergleichbarkeit mit den Indices der DAX-Familie zu ermöglichen, werden die DividendenAdel Deutschland Portfolios nach der Gross Total Return-Methode berechnet (Reinvestition der Brutto-Dividenden).

facebook