General Mills

25 Jahre ohne Kürzung, davon 19 Anhebungen, zuletzt 14 in Folge – die Historie von General Mills kann sich sehen lassen. Auch 3,7% Rendite sind nicht zu verachten. Allerdings muss der Frühstücksflocken-Hersteller sich dafür mächtig nach der Decke strecken. Die Ausschüttungsquote, die früher mit beeindruckender Konstanz knapp unter 50% lag, strebt seit 2014 auf das obere Ende des DividendenAdel-Zielkorridors zu. Insofern: Anders als der zuletzt arg gebeutelte Kurs sind die Kennzahlen noch im grünen Bereich, doch allmählich sollten die Gewinne mal wieder stärker steigen als die Ausschüttungen.

2017-05-17 GENERAL MILLS IN DividendenAdel-Profil ab 2007-1

Folgen Sie Christian W. Röhl bei Facebook und auf Twitter (@CWRoehl).

Das DividendenAdel-Profil und der Kommentar sind zum angegebenen Datum auf Basis der zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Informationen erstellt und hernach nicht aktualisiert worden. Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit.

Die Inhalte dienen im übrigen nur der Information und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Keinerlei Haftung für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Bitte beachten Sie überdies unseren vollständigen Disclaimer.

Das könnte Dich auch interessieren...

facebook