Aktienmärkte im Langfrist-Check: Die Zeit heilt alle Wunden

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Rico sagt:

    Danke für die interessante Darstellung. Ich finde noch „den Anteil positiver Perioden“ beachtenswert. Wenn ich das richtig verstehe, hat man selbst bei einer Anlagedauer von einem Jahr im S&P 500 eine Wahrscheinlichkeit von über 70%, dass man mit einem Gewinn heraus kommt. Zockerei sieht für mich anders aus. Im Casino ist die Chance auf einen Gewinn nie über 50% — egal wie lange oder wie kurz man spielt.

  2. Eure Darstellung gefällt mir noch viel besser als das Renditedreieck des DAX.
    Beim Renditedreieck brauchst Du immer eine gewisse Zeit, um die ganze Anzahl an Daten vernünftig deuten zu können und für einen Aktienanfänger ist das Renditedreieck auch nicht zu intuitiv.
    Vielen Dank für eure gute Arbeit hier auf der Seite.

    Schöne Grüße
    Dominik

  1. 24. März 2017

    […] Ein Mantra für schlechte Zeiten >>> Aktienmärkte im Langfrist-Check: Die Zeit heilt alle Wunden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook